ALLGEMEINES

24/7 NOTDIENST 0664 9283221

Bei der allgemeinen, körperlichen Untersuchung beurteilen wir u.a. die Körpertemperatur, das Fell, die Haut und die Schleimhäute. In vielen Fällen können wir damit abklären, ob und welche Erkrankung vorliegt. Die klinische Untersuchung wird als unverzichtbare Grundlage der Diagnostik angesehen, diese wird routinemäßig bei jedem Besuch durchgeführt!

Wir checken ihren Liebling durch und stellen fest, ob alle Werte O.K. sind und wie wir am besten unterstützen und helfen können.

  • klinische Untersuchung
  • Blutbild
  • Harnuntersuchung
  • Ultraschall
  • Entfernung von Blasensteinen
  • Kaiserschnitt
  • Kastrationen (Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen etc.)
  • Tumor-Operationen
  • Milzextirpation
  • Fremdkörper-Operationen (Magen-Darm-Trakt)

Mit einer individuell auf Ihr Tier abgestimmten Anästhesie wird das Narkoserisiko auf ein Minimum reduziert. Es steht das erforderliche Monitoring zur Überwachung der Herz– Kreislauffunktion während der Operation zur Verfügung. Auch in der Aufwachphase wird Ihr Liebling optimal medizinisch betreut und versorgt.

Die interne Medizin befasst sich mit Erkrankungen der inneren Organe des Körpers. Dazu zählen u.a. die Lungen, das Herz, die Nieren, die Leber, die endokrinen Organe, sowie der Gastrointestinaltrakt. Die Spezialgebiete der Inneren Medizin unterteilen sich entsprechend in:

  • Pulmologie
  • Kardiologie
  • Nephrologie
  • Hepatologie
  • Endokrinologie
  • Gastroenterologie

Erkrankungen der inneren Organe äußern sich durch unterschiedliche Symptome. Wie z.B. Husten, Atemnot, Durchfall, Erbrechen, Fressunlust, Schwäche, Ikterus (Gelbsucht), Blässe, vermehrte Harnproduktion, gesteigerter Durst, u.v.m. Eine sorgfältige Anamneseerhebung ist hier besonders wichtig!

Wir verstehen, dass Notfälle keine Uhrzeit kennen. In dringenden Situationen sind wir daher rund um die Uhr unter der TEL: 0664 928 3221
erreichbar, zögern Sie nicht uns bei Unsicherheiten zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen zur Verfügung, um die Situation zu klären und gemeinsam mit Ihnen die nächsten Schritte zu besprechen. Ihre Sorge ist unsere Priorität und wir setzen alles daran, in kritischen Momenten Unterstützung zu bieten. Auch im Notdienst können in unserer Ordination Dienstleistungen wie Ultrasonografie, Röntgenuntersuchungen, sowie Blut- und Harnuntersuchungen in unserem In-House Labor durchgeführt werden.

Zahnerkrankungen haben Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden. Bakterielle Entzündungen durch Zahnstein, Parodontose oder Zahnwurzelabszesse können zu dauerhaften Schäden in der Mundhöhle und an den inneren Organen führen. Daher ist es wichtig, ihr Tier regelmäßig auf Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates untersuchen und behandelt zu lassen.
Gerade bei Katzen ist FORL sehr weit verbreitet und oft schwer zu diagnostizieren. Forl steht für Feline Odontoklastische Resorptive Läsionen und ist eine degenerative Erkrankung der Zähne bei Katzen. Fast jede dritte Katze leidet darunter, ab einem Alter von 5 Jahren ist es sogar jede zweite Katze – unabhängig von der Katzenrassen, dabei löst sich der Zahn und seine Wurzeln auf. Man geht davon aus, dass ein Calcium-Mangel dazu führt, dass Calciumbestandteile aus den Zähnen der Katze mobilisiert werden. Anzeichen von Zahnproblemen sind Maulgeruch, Fressunlust, Sabbern oder Verhaltensänderungen.

Termin vereinbaren